Basenkorb
Basich kochen
Basenmenü
Basische Nachspeise
Gemüse
Basisches Menü

Basenfasten 

Basenfasten gehört zu den mildesten Formen des Fastens. Schon eine begrenzte Zeit von ein bis vier Wochen kann eine deutlichen Entschlackungs- und Entgiftungseffekt erzielen.

Diese Fastenform ist einfach und leicht in den Alltag (mit und ohne Familie) zu integrieren. Dies ist eine Entschlackungsvariante, bei der man ausschließlich basische Lebensmittel zu sich nimmt. Man kann sich also richtig satt essen, der Körper bleib in seinem “ gewohnten” Energiemodus und trotzdem baut der Körper Fettdepots ab und entschlackt bis ins tiefe Gewebe.

__________________________________



Was genau ist Basenfasten? 

Sich basisch ernähren bedeutet ausschließlich basische Mahlzeiten zu sich zu nehmen.

Basische Lebensmittel sind Gemüse, Kräuter, Salat, Kartoffel, Obst, Sprossen, bestimmte Nüsse und einige wenige basische Lebensmittel. Sehr effizient wirkt das Basenfasten, wenn es begleitet wird, mit Massagen, Basenbäder, Fußbäder, Trockenbürsten, Leberwickel, basische Körper und Gesichtspflege, ausreichend Bewegung und viel Wasser trinken. 


Wie wirkt das Basenfasten? 

Da beim Basenfasten auf sämtliche Lebensmittel verzichtet wird, die im Körper Säuren und Stoffwechselgifte bilden, kann der Körper eingelagerte Stoffwechselschlacken lösen und ausscheiden. Es kommt zu einer Regulierung des Säure- Basenhaushaltes, was bedeutet, dass sich an jeder Stelle im Körper, der dort passende ph-Wert einstellen kann. Dieser ist nicht überall gleich im Körper. Blut und Speichel sind leicht basisch, Dünndarm ist basisch, der Magen ist stark sauer, Dickdarm und Scheide leicht sauer.


In  wissenschaftlichen Untersuchungen wurden  Auswirkungen einer basischen Ernährung wie folgt zusammengefasst:


  • Bei einer basischen Ernährung aus viel Obst und Gemüse verbessert sich das Kalium-Natrium-Verhältnis, was zu einer besseren Knochengesundheit führen kann, Muskelschwund reduzieren kann und das Risiko für chronische Krankheiten inkl. Bluthochdruck und Schlaganfälle mindern kann. 

  • Die Herz-Kreislauf-Gesundheit bessert sich mit einer basischen Ernährung und damit auch das Erinnerungsvermögen und die kognitiven Funktionen. 

  • Da eine basische Ernährung magnesiumreich ist, steigt mit ihr der intrazelluläre Magnesiumspiegel. Magnesium ist für so viele Enzymsysteme ein wichtiger Motor, so dass sich mit einem gesunden Magnesiumspiegel zahlreiche Körperfunktionen verbessern lassen. Da Magnesium überdies Vitamin D aktiviert, kann man einen gesunden Magnesiumspiegel auch mit allen positiven Auswirkungen eines gesunden Vitamin-D-Spiegels in Verbindung bringen. (Natürlich sollte der Körper auch regelmäßig mit ausreichend Vitamin D versorgt werden. Selbst bei manchen Formen der Chemotherapie (die einen basischen pH-Wert erfordern) kann man von der basischen Ernährung profitieren, da sie bei einem basischen Körper-pH-Wert bessere Ergebnisse bringen können. 


Wie weißt du wann der Zeitpunkt zum Basenfasten gekommen ist? 

  • Du fühlst dich ständig müde und antriebslos 

  • Deine Haut neigt zu Pickeln und Unreinheiten, obwohl du die Teenagertage hinter dir gelassen hast 

  • Du bist mehr oder weniger übergewichtig und neigst schon beim bloßen Anblick von Speisen dazu, etwas drauf zu packen 

  • Deine Muskeln fühlen sich oft verspannt an 

  • Du leidest unter Magen- Darmbeschwerden, Blähungen oder Verstopfung, oder Unwohlsein nach den Mahlzeiten 

  • Häufig Kopfschmerzen oder Migräne 

  • Du hast Schuppen 

  • Du hast brüchige Nägel und oder stumpfes Haar/ Haarausfall 

  • Cellulite 

  • Chronischer Schnupfen 

  • Zahnfleischbluten 

  • Schlafstörungen 


Ganz im Allgemeinen kann das Basenfasten hervorragend dazu geeignet sein, auf sanfte leckere Weise, wieder in ein gesundes Essverhalten zu finden und glücklicher und zufriedener mit sich zu sein. 


In welcher Form biete ich das Basenfasten an? 

Ich freue mich sehr, wenn ich dich durch eine Basenfasten - Woche begleiten darf. Dafür biete ich verschiedene Formen an. Über das Jahr verteilt gib es immer mal wieder die Möglichkeit mit mir eine Urlaubswoche in einem schönen Hotel zu erleben. In diesem Fall verbringen wir eine sehr abwechslungsreiche genussvolle Woche in einem schönen Hotel, mit Wandern, viel Bewegung aller Art, Meditation, Phantasiereisen, 5 Tibeter®, auf Wunsch innerFitness® Sitzungen, Gesprächen, Vorträgen über Ernährung und gesunde Lebensweise, Waldbaden, Fußmassagen, Kochworkshops, Rezepten... uvm. Oder wir treffen uns persönlich in der Gruppe oder online einmal am Tag (meist abends) und besprechen alles zum Thema Basenfasten.


Termine und Preis findest du auf der Homepage oder auf Anfrage.